Kita Haslital

Die Kita Haslital sieht sich als Institution, die Kleinkindern die Entwicklung zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten, den Austausch mit Gleichaltrigen, soziale Chancengleichheit und ihren Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht.

Wir haben das Ziel, die Bildungsprozesse der Kinder zu fördern.

Unser Anliegen ist es, die Selbstbildungspotenziale der Kinder wahrzunehmen, die Themen und Fragen der Kinder aufzugreifen und sie in ihrem forschenden Lernen zu unterstützen.

 

«Wir haben das Grundvertrauen, dass das Kind ein Initiator ist, ein Forscher, begierig darauf, zu lernen, was er schon lernen kann. Wir sorgen für eine Umgebung, in welcher die Kinder physisch sicher, kognitiv anregend und emotional nährend sind. Wir geben ihnen viel Zeit für ungestörtes Spielen. Wir bringen ihnen nicht bei, wie man sich bewegt oder wie man spielt, sondern beobachten sie vielmehr aufmerksam, um ihre Mitteilungen und Bedürfnisse zu verstehen. Bei der Durchführung von Pflegeaktivitäten - Wickeln, Füttern,  Anziehen usw. - ermuntern wir selbst den winzigsten Säugling dazu, bei den Aktivitäten aktiv mitzumachen, statt sie nur passiv zu erdulden.»

«Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen, als eines, dem die Lösung fertig geboten wird.»

Emmi Pikler, 1998

Die Kita Haslital

  • ermöglicht den Kleinkindern die Entwicklung zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten, den Austausch mit Gleichaltrigen, soziale Chancengleichheit und ihren Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • bietet zwei altersspezifische Gruppen an.
  • Betreut pro Tag maximal 20 Kinder im Alter von drei Monaten bis inkl. des ersten Kindergartenjahres.
  • ist geöffnet: Montag bis Freitag von 6.30 Uhr bis 18.00 Uhr.

Aktuelles & Veranstaltungen

  • Veranstaltung 06.03.2021 MG & PM

    14. Verhaltenstherapiewoche der Privatklinik Meiringen

    In Zusammenarbeit mit der IFT-Gesundheitsförderung, München, sowie der Schweizerischen Gesellschaft für Verhaltens- und Kognitive Therapie organisiert die Privatklinik Meiringen bereits zum 14. Mal die Verhaltenstherapiewoche. In diesem Jahr in einer Online-Ausgabe.

    .

  • Aktuelles 02.02.2021 MG & waescherei-haslital

    Mietwäsche für Ferienwohnungen

    Die Wäscherei Haslital bietet auch privaten Ferienwohnungsbesitzern ein Angebot zur Miete von Bettwäsche und Tüchern: Duvet- und Kissenüberzug, Hand- und Duschtuch, Lavette und Badvorlage

  • Aktuelles 26.01.2021 MG & PM

    Matthias Güdel wird neuer Direktor der Privatklinik Meiringen

    Der seit 2014 amtierende Direktor der Privatklinik Meiringen, Dr. Christian Pfammatter, tritt per Mitte 2021 in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Matthias Güdel, heutiger Spitalleiter Sonnenhofspital Bern, wohnhaft in Steffisburg.

  • Aktuelles 20.01.2021 MG & PM

    Gefährdete Retter: Trauma und posttraumatische Stresssymptome bei Notfallpersonal

    Forscher der Universitären Psychiatrischen Dienste Bern (UPD) haben zum ersten Mal ein unterschiedliches Ausmaß an posttraumatischen Stresssymptomen (PTSS) bei Notfallpersonal und Rettungskräften nachgewiesen. Gemäss der Studie zeigen Mitarbeitende der Notaufnahme und der Psychiatrie das höchste Maß an PTSS sowie Selbstmordgedanken und dysfunktionale Bewältigungsstrategien. Die Studie unterstreicht den dringenden Bedarf an berufsspezifischen Schulungen zur Verbesserung der Lebensqualität von Rettungskräften und der Fähigkeit, mit arbeitsbedingten Traumata umzugehen. An der Studie beteiligt ist auch Prof. Dr. med. Thomas J. Müller, Chefarzt Privatklinik Meiringen.

  • Aktuelles 14.01.2021 MG & PM

    Reportage Schweizer Bauer

    In der Jubiläumsbeilage der Zeitschrift «Schweizer Bauer» sind zwei Reportagen in Zusammenarbeit mit der Privatklinik Meiringen erschienen. In der ersten Reportage wird über die Krankheitsgeschichte von zwei Bauern geschrieben, im zweiten Artikel gibt der Fachspezialist Urs Nufer, Leiter Sozialdienst Privatklinik Meiringen, Tipps wie man mit Burnout-Symptomen umgeht.

  • Aktuelles 14.01.2021 MG & PM

    «Chats - Die Dating-Falle»

    Das Magazin «Beobacher» bringt in der Ausgabe 1/2021 als Titelthema einen Insiderbericht zur Suche nach Sex, Gesellschaft oder Liebe auf dubiosen Chatportalen mit deren Folgen. Im Artikel erläutert PD Dr. med. Jochen Mutschler, Chefarzt der Privatklinik Meiringen, wie sich ein Suchtverhalten entwickeln kann.

Alle Meldungen

Offene Stellen

Wir suchen Fachpersonen

Die Kita Haslital richtet ihr Angebot an arbeitstätige Eltern aus Meiringen und der Umgebung. Die Institution der Michel Gruppe bietet Platz für fünfzehn Kinder im Alter zwischen drei Monaten und dem Kindergarteneintritt.